Montag, 11. Januar 2016

Erfahrungsbericht: Die Eule mit der Beule Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2013

* Buchformat: klein und quadratisch (ca. 16,9 cm breit, 17 cm hoch und 1,1 cm dick)
* Cover: ca. 2 mm dicker Karton mit Glanzschicht
* Papiersorte: ca. 2 mm dicker, glatter Karton
* Seitenlayout: doppelseitig
* Sätze: mit 9 bis 12 Wörtern kurz gehalten, pro Doppelseite nur 1 Satz, nicht verschachtelt Sätze für einfaches Verstehen
* Typografie: serifenlose Schriftart, schwarze Schrift mit ca. 28 Punkt,  Zeilenabstand ca. 2 mm
* Farben: flächige, helle und leuchtende Farben, klare Konturen und meistens schwarz umrandet

Rezension:

Plötzlich sagt die Eule, sie habe eine Beule. Daraufhin kommen die Schlange zum Streicheln der Wange, der Fuchs zum Pusten, die Maus mit einem Pflaster und der Bär mit Honig als Salbe. Am besten helfen jedoch eine Umarmung und ein Kuss von Mama-Eule.

Der Text des Bilderbuches von Susanne Weber (2013) ist in der Endreimform geschrieben. Den verwendeten Wörtern begegnen die Kinder im Alltag und sind daher kindgemäß und für sie leicht verständlich. Die Reime lassen sich gut nachsprechen und aufgrund des kurzen Textes werden die Kinder ihn bei genügend Wiederholung bald auswendig können. Die Handlung ist auch sehr kurz, sodass ein Nachspielen ebenfalls möglich wäre.

Die lineare Handlung fängt mit einem Problem an, der Beule der Eule. Dann folgen verschiedene Trostversuche durch andere Tiere und am Ende kommt die Lösung durch die Mutter.

Die klaren Bilder mit ruhigen Farben stammen von Tanja Jakobs und verzieren jede Seite des Bilderbuches. Sehr gut ist, dass die Bildmotive dezent gehalten sind und nicht aufdringlich wirken, dennoch aussagekräftig sind. Auch ohne Text, könnten Kinder die Handlung erahnen.

Das Bilderbuch zeigt Kindern auf verständlicherweise, was getan werden kann, wenn man selbst oder ein anderes Kind sich verletzt. Freunde können versuchen zu trösten. Wenn alles nichts hilft, sollte ein Erwachsener geholt werden. Das Bilderbuch zeigt auch, dass (Mutter-)Liebe etwas Besonderes ist, Freundschaften wichtig sind und in einer homogenen Gruppe funktionieren können. Die Themen Problembewältigung, Freundschaften und Homogenität geben dem Bilderbuch einen Aktualitätsbezug.


Cover: Die Eule mit der Beule Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2013Buchrücken: Die Eule mit der Beule Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2013
Rückseite: Die Eule mit der Beule Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2013Dicke der Buchseiten: Die Eule mit der Beule Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2013
erste Doppelseite: Die Eule mit der Beule Gebundene Ausgabe – 1. Februar 2013

Anmerkung:
Auf Youtube gefunden:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fragen und Meinungen sind stets willkommen!