Mittwoch, 26. August 2015

Erfahrungsbericht: KingTop Alu Grinder weed,Pollinator,Crusher, grinder 4-Teilig super Größe 3.0zoll/75mm mit Sieb Pollen Scraper Tabak Mühle für Kräuter, Gewürze,Herb,Spice,Tobacco,Kaffee Schwarz

4 Sterne: schlecht entgratet im Mahlwerk

Optik:
Der (schwarze) 3 Zoll große Grinder wird in einem schwarzen, passgenauen Karton geliefert.
* besteht aus vier Teilen: zweiteiliges Mahlwerk mit Magnetverschluss; ein Auffangbehälter mit Siebboden; ein Auffangbehälter.
* Zusammenbau: An das Mahlwerk (1.+2. Teil) wird durch Drehen der Auffangbehälter mit Siebboden (3. Teil) angebracht. Der andere Auffangbehälter (4. Teil) wird an das 3. Teil gedreht.
* Das Gehäuse besteht aus Metall (Aluminium), das mit einem (schwarzem) Lack überzogen ist.
* Das Sieb ist aus silberfarbenem Metall.
* Maße: 7,5 cm Durchmesser; 4,5 cm Höhe; 211 g Gewicht
* Ein milchiges Schäufelchen ist vorhanden.
* keine Gebrauchsanleitung vorhanden

* Hergestellt in China.

Pro:
schlichtes, elegantes Design
* rausgefräste, stabile, rautenförmige Zähne aus Metall
* einfach und problemlos zusammenzubauen
* einfache Anwendung: Tabak, Kräuter, Gewürze oder andere weiche Stoffe in das Mahlwerk geben. Grinder verschließen und mit beiden Händen am Magnetverschluss hin und her bewegen.
* Der Grinder liegt gut in der Hand.
* einfaches Drehen -> Je länger gedreht wird, desto besser ist das Mahlergebnis.
* Die zu grindenden Stoffe werden gut zermahlt bzw. zerkleinert. -> Die Kräuter werden nicht zerschnitten, sondern zerrissen.
* keine sichtbaren Metall- oder Lackstücke im Mahlprodukt -> Es empfiehlt sich aber, einige Testdurchläufe zu machen und die dabei entstehenden Mahlprodukte wegzuwerfen.
* Der unterste Auffangbehälter ist dafür da, um feinste Stoffe (Pollen) aufzufangen.
* Schäufelchen vorhanden, um das Feine aus dem Grinder herauszubekommen
* Zweck erfüllend

* einfache Reinigung mit Wundbenzin oder Alkohol
* guter Preis (11 Euro)


Kontra:
* nur mittelstarker Magnet -> Der Deckel lässt sich mit sehr wenig Kraft abnehmen.
* teilweise, leichte Lackschäden an den inneren Rändern des Grinders
schlecht entgratete Löcher im Mahlwerk
* Die Zähne sind nicht angeschliffen, was bei dieser Preiskategorie aber nicht zu erwarten ist.

Kurz:
guter Grinder, der gute Mahlergebnisse liefert
* trotz der schlechten Verarbeitung keine merkliche Funktionsbeeinträchtigung



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fragen und Meinungen sind stets willkommen!