Freitag, 24. Juli 2015

Erfahrungsbericht: Logitech K200 Tastatur USB schnurgebunden schwarz OEM (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)

4 Sterne: treuer Begleiter seit 2012

Optik:

* Die Tastatur wird geliefert in einem Karton.
* besteht äußerlich aus hartem Plastik.
auf der Unterseite vorhanden: 4 kleine Gumminoppen und 2 aufklappbare Füße (2 cm breit; 2 cm lang; 0,3 cm dick)
* ungefähre Maße: 44 cm Länge; 14,5 cm Breite; 2 cm Höhe inkl. Tasten; 4 cm Höhe inkl. Tasten und Erhöhung; um 0,4 cm erhöhte Tasten; 170 cm Länge der Schnur; 470 g Gewicht inkl. Kabel

Pro:

* sehr gute Verarbeitung
* ausreichend rutschfeste Gumminoppen auf der Tastaturunterseite
* ausreichend stabile Füße
* gute Höhe der Tasten -> 0,4 cm über dem Gehäuse
* gut lesbare Beschriftung der Tasten -> weiße Aufkleber auf schwarzen Tasten
* gute Haftung der Aufkleber, die beim Tippen auch nicht auffallen
* guter Druckpunkt der Tasten -> Es muss etwas stärker gedrückt werden als bei manch anderen Tastaturen. Man gewöhnt sich aber daran.
* übersichtliche und gut angeordnete Tasten, die gut erreichbar sind
* notwendige Tasten vorhanden
* nützliche Extra-Tasten in der ersten Leiste -> pausieren / fortsetzen; Ton stumm schalten; Lautstärke leiser / lauter; Internetbrowser bzw. neues Internetbrowser-Fenster öffnen / Startseite im Internetbrowser öffnen; E-Mail Outlook starten; Power-Knopf für das Einleiten des Energiesparmodus des PCs; (Taschen-)Rechner öffnen
* Die Tastatur wurde vom PC sofort erkannt.
* spritzwassergschützt
* herausnehmbare und wiedereinsetzbare Tasten für eine gründliche Reinigung der Tastatur
* sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (16 Euro)

Kontra:

* fehlende Tastenbeleuchtung und zu wenige programmierbare Tasten (für Gamer)
* Die ausklappbaren Füße könnten etwas größer und dicker sein.
* keine Auswahl für die Höhe der Füße
* Aufpassen muss man bei Benutzung der F-Tasten, da sich die Power-Taste in der Nähe befindet. Der PC könnte sich plötzlich ausschalten.
* Die Beschriftung der Tasten löst sich im Laufe der Zeit teilweise langsam auf.
* Geräusche beim Tippen sind deutlich hörbar und m.E. etwas zu laut. -> Man gewöhnt sich aber daran.
* Die Tasten sind etwas wackelig, aufgrund der Gumminoppen, die sich unter den Tasten befinden. -> Man gewöhnt sich aber daran.
* Die Lücken zwischen dem Board und den Tasten ermöglichen ein starkes Ansammeln an Staub und Essensresten. -> Dank der Lücken lassen sich die Tasten aber auch leichter herausnehmen für eine Reinigung.

Kurz:

* Für den geringen Preis bekommt man eine sehr gute Tastatur, die für Office-Arbeiten und Spiele ohne viele Tastenkombinationen gut geeignet ist.
                                                                              

Anmerkung
* Beim Wiedereinsetzen der Tasten habe ich beim Zifferblock die 8 und 9 miteinander vertauscht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fragen und Meinungen sind stets willkommen!