Mittwoch, 15. Juli 2015

Erfahrungsbericht: #DoYourYoga Yogabag »Sunita«, size L / Yoga mat bag made of high-class Canvas, for EXTRA THICK yogamats / pilatesmats up to 186 x 63 x 0,6 cm, vailable in 9 amazing colours.

4 Sterne: Gurt an der falschen Stelle

Optik:

* Die (hellblaue) Yogatasche wird zusammengefaltet in einer Plastiktüte geliefert.
* besteht aus Baumwolle.
* besitzt 1 angenähten, verstellbaren Gurt.
* verfügt über zwei Fächer mit Reißverschlüssen: 1 Innenfach als Hauptfach und 1 Seitenfach.
* Griffe der Reißerschlussschieber aus Leder
* Das Seitenfach hat Platz für ca. 16,5 cm x 19 cm große Gegenstände. -> Der Reißverschluss ist anstatt der 19 cm nur 14 cm lang.
* ungefähre Maße der Tasche: 321 g Gewicht; 69 cm Länge; 20 cm Höhe; max. Breite: 29,5 cm im platten Zustand -> Die Tasche ist in ihrer Breite flexibel.


Pro:

* sehr gute Verarbeitung
* angenehm, weiches Material
* problemlos funktionierende Reißverschlüsse
* leicht verstellbarer Tragegurt
* sehr großes Hauptfach -> Platz für 1 Yogamatte und z.B. Kleidung
* Zusätzlich zum Hauptfach gibt es ein Seitenfach für z.B. Portemonnaie, Schlüssel, Smartphone etc.
* Wenn die Tasche mit einer Yogamatte beladen ist, kann sie auch an den Seiten aufrecht stehen.
* Die Tasche lässt sich einfach wieder zusammenfalten und verstauen.
* Der Preis (18 Euro) ist in Ordnung.


Kontra:

* kein Schutz am Boden z.B. durch Metallfüße
* schlappe Tasche -> Allerdings macht diese Eigenschaft die Tasche flexibler beim Beladen. Die Taschenbreite kann flexibler genutzt werden. Außerdem kann die Tasche wieder zusammengefaltet werden.

* Der Reißverschluss am Seitenfach geht nicht bis zu den Enden. -> Gegenstände, die man in das Fach reinlegen möchte, müssen kleiner sein als das Fach oder die Gegenstände werden etwas gefaltet.
* Der Gurt ist m.E. unpraktisch und an der falschen Stelle angebracht worden. -> Wenn die Tasche als Henkeltasche am Gurt gehalten wird, befindet sich das Hauptfach an der Seite und das Seitenfach unten. Das Herstellerlogo steht auf dem Kopf. -> Als Schultertasche wäre das Logo waagerecht schöner, anstatt senkrecht. Auch als Henkeltasche wird die Tasche in der Regel abgestellt, wenn die Yogamatte herausgeholt oder eingepackt wird. Deswegen spricht nichts dagegen, wenn der Gurt am Reißverschluss des Hauptfaches angebracht wird, da man dann auch einfacher an beide Fächer rankommen kann.

Kurz:

* Funktionell eine gute Yogatasche, allerdings scheint der Gurt an der falschen Stelle angenäht worden zu sein.


Anmerkung:
* Weitere Informationen zum Hersteller und zu seinen Produkten gibt es unter: www.doyoursports.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Fragen und Meinungen sind stets willkommen!