Sonntag, 14. Juni 2015

Erfahrungsbericht: ISYbe - Die schadstofffreie, auslaufsichere Trinkflasche ohne Weichmacher

3 Sterne: Härtetest nicht bestanden

Optik:

* Die Trinkflasche mit dem Motiv "Blautransparent Fly Away" (0,7 Liter) wird geliefert in einer dünnen Plastikfolie. -> Die Flasche ist nicht wirklich transparent bzw. nicht durchscheinend.
* Materialien: ca. 1 mm dünnes, weiches, zusammendrückbares PP-Plastik (Becher); härteres Plastik (Schraubdeckel); gummiartiges Material (Verschluss-Mundstück)
* ungefähre Maße: 7,5 cm Durchmesser; 23,5 cm Höhe (Mundstück eingedrückt); 75 g Gewicht
* Anwendung: zum Öffnen Mundstück drehen und dann ziehen bzw. zum Schließen Mundstück reindrücken und dann drehen -> Die Drehrichtungen sind am Mundstück angegeben.
* Zettel zur richtigen Anwendung vorhanden

Pro:

* schadstofffrei -> ohne Weichmacher und ohne Bisphenol A
* 10 Jahre Garantie auf Flasche und Deckel (ohne Verschluss und Deckeldichtung)
* guter Aufdruck des Motives
* formstabil, auch bei heißen Getränken
* dichter Verschluss, auch bei kohlensäurehaltigen Getränken -> auslaufsicher, wenn die Flasche richtig verschlossen ist (Schraubdeckel und Mundstück) und nicht randvoll gefüllt ist
* große Flaschenöffnung für eine einfache Reinigung mit der Bürste
* spülmaschinengeeignet -> bereits 1 Waschgang unbeschadet überstanden
* große Auswahl an Motiven und Flaschengrößen
* nachkaufbare Ersatzteile (Deckel, Verschluss, Deckeldichtung)
* Der Preis (13 Euro) ist in Ordnung.

Kontra:

* Die Verarbeitung am Mundstück und Deckelrand könnte besser sein. -> schlecht entgratet
* Im Neuzustand strömt beim Öffnen der Flasche ein starker Gestank aus, der an Benzin erinnert. -> Nach dem Auslüften und einigen Waschgängen verschwindet der Gestank.
* anfangs komplizierte bzw. gewöhnungsbedürftige Verschlusstechnik -> Kinder können sich aber daran gewöhnen.
* nicht wirklich geschmacksneutral bei Wasser (Plastikgeschmack)
* Entgegen der Herstellerangabe, war das im Wasserkocher aufgekochtes Wasser (100°C) zu heiß für meine Flasche. -> Beim Öffnen des Verschlusses ist das etwas angeschmolzene Gummi-Mundstück von der Flasche abgefallen.
* Wenn die dünne Flasche mit heißen Getränken gefüllt ist, lässt sie sich nicht anfassen, ohne dass man sich die Hände verbrennt (Deckel und Becher heiß). -> nicht wärmeisolierend
* nicht wirklich hygenisches Mundstück, da die Flasche keinen Deckel besitzt
* Das Gummi-Mundstück kann sich schnell abnutzen, wenn darauf herumgekaut wird.


Kurz:
* Für warme und kalte Getränke eine gute, auslaufsichere Trinkflasche. Für heiße Getränke ist diese Flasche nicht geeignet. -> nicht anfassbar und zu heiß für das Material bzw. für das Gummi


Anmerkung:
* Netterweise hat der Hersteller mir zwei weitere Gummi-Mundstücke zukommen lassen, die von der Verarbeitung her besser entgratet worden sind als das ursprüngliche.



Kommentare:

  1. Hallo,
    gerade wo wir tagtäglich verschiedensten Giften ausgesetzt sind, bin ich davon überzeugt, dass schadstofffreie Flaschen ohne Weichmacher eine sehr gute Lösung sind. Wenn wir weiterhin nicht nachdenken und uns stets solchen Giften, wie Weichmacher aussetzen, dann werden wir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einmal ernst krank. Wirft einen Blick auf den "World Cancer Report", ihr werdet merken, dass die Krebsrate dramatisch steigt. Ich kann euch diesen Artikel zum Thema "Schadstofffreie Flaschen": http://www.derneuemann.net/schadststofffreie-flaschen/5029
    Gruß und bleibt gesund

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mario,
      vielen Dank für deinen Kommentar, dem ich zustimme. Danke auch für den informativen Artikel.

      (Aufgrund eines Rechtschreibfehlers wurde der ursprüngliche Kommentar gelöscht. Eine Bearbeitungsfunktion ist nicht vorhanden.)

      Löschen

Fragen und Meinungen sind stets willkommen!